Fedora installiert? Fehlende Media-Codecs? Kein Problem!

(Getestet mit Fedora 30)

Um ein voll funktionales System zu haben, das auf sämtliche Media-Codecs zurückgreifen kann, solltest Du folgendes tun:

Du musst die folgenden zwei Software-Quellen installieren damit das System bei Bedarf diese Codecs anbieten kann. Falls Du eine andere Version als 30 hast, einfach die Zahl im Link ändern.

 

Optional: Diese hier, Remi’s, wird grundsätzlich nur gebraucht um die eine Software zu installieren die benutzt wird um (verschlüsselte) DVDs zu schauen. Und diese Software wird auch nicht automatisch installiert. Du musst sie anschliessend selber installieren.

1
$ sudo dnf install libdvdcss --enablerepo=remi

 

Anmerkung: Seit Fedora 20 ist der Packet-Manager (Software) nicht gänzlich zu gebrauchen (Er findet gewisse Pakete nicht). Abhilfe schafft der alternative Packet-Manager (dnfdragora). Also bei Bedarf diesen installieren.

About missing_link

Nietzsche ist tot.
This entry was posted in Fedora, Software and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.