Zensur – die dunkle Seite von Wikipedia

Wikipedia ist aus dem Internet kaum mehr wegzudenken und das ist auch gut so. Die Enzyklopädie ist informativ und aufklärend etwa bei naturwissenschaftlichen oder technischen Themen. Aber es gib auch eine andere Seite.

So möchte an dieser Stelle einmal auf die zwei sehr guten und investigativen Dokumentarfilme von Markus Fiedler und Frank-Michael Speer über die Abgründe und Machenschaften von Wikipedia hinweisen. Sie zeigen auf dass bei gewissen politischen Themen keinesfalls seriös berichtet wird. Korrigierende und nüchterne Artikel werden überparteilich überschrieben oder die Benutzer gar gesperrt.

Beide Filme wurden bei KenFM (YouTube) ausgestrahlt und sind frei verfügbar:

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

PimEyes: Gesichtserkennung für alle

Recherchen von netzpolitik.org zeigen das Missbrauchspotenzial von PimEyes, einer kostenlosen Suchmaschine für 900 Millionen Gesichter. Alle, von denen es Fotos im Internet gibt, könnten schon Teil ihrer Datenbank sein.

Weiterlesen …

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Corona-Maßnahmen: Snowden warnt vor “Architektur der Unterdrückung”

Edward Snowden fürchtet, dass die von Regierungen im Kampf gegen Covid-19 errichteten Tracking-Strukturen nicht mehr zurückgebaut werden.

Weiterlesen …

Posted in Uncategorized | Leave a comment

RuNet: Russland schafft sein eigenes “Staatsinternet”

Russland schafft sein eigenes Internet. Menschenrechtler befürchten Zensur und totale Kontrolle, die Regierung argumentiert mit “nationaler Sicherheit”.

Weiterlesen …

Posted in Uncategorized | Leave a comment